Way to Shambala
Gratis bloggen bei
myblog.de

Fade to grey

Kein besonderer Grund, einfach'n paar Dinge die in letzter Zeit doch interessiert hatten.


Zum einem - Es ist Herbst. Und ich fange schon wieder an zu spüren wie das merklich die Stimmung trübt. Stehe jeden morgen um 6 Uhr auf, gehe zur Haltestelle wo ich im Dunkeln die immer gleichen Gesichter sehe und kaum bin ich ein, zwei Stunden nach der Schule wieder zu Hause, dämmert es auch bereits wieder. Obwohl ich unter der Woche sowieso nur noch bedingt das Gefühl habe zu leben, zieht's der Herbst schon fast ins Lächerliche. Dunkeln, trübe und kalt. Ich habe ja nichts dagegen wenn es draußen dunkel ist - die Straßen sind schön leer - Aber Gott, man will auch was vom Tag haben! Bin ich froh wenn die Sonne wieder scheint und es warm draußen ist. Nicht das sich an meinem Tagesablauf was ändern würde, doch würde man sich nicht so beängt vorkommen.

Noch besser auch sobald ich endlich die Schule beendet habe. Ich lerne ja gerne, aber ich bin doch überrascht - Ich kann man noch gut daran errinnern wie ich zu meinen Realschulzeiten mich nach der Schule immer mit Freunden getroffen hatte, da war's doch mindestens schon 3, 4 Uhr und es juckte nicht. Aber mittlerweile komme ich nach Hause und ich könnte so ins Bett fallen, keinerlei Antrieb was zu tun - ... Mh, frage mich wann diese Veränderung kam. Nicht das es groß stört - wobei, doch, tut es - aber merkwürdig ist's ja schon. Am Alter, mh, liegt's wohl nicht. Und dennoch - Ich freu mich auf meine Nach-Schulzeit. Endlich n' Zivi machen oder generell was tun, irgendwas wovon ich denke, dass es richtig ist - Im Altenheim wär's ganz angenehm. Etwas Geld verdienen, nicht lernen und was richtiges tun.


Was mich aber doch n' wenig nachdenklich gemacht hat, im Nachhinein - Im Religionsunterricht sprach unser Lehrer, beiläufig, das Thema Antidepressiva an. Ich mag solche Medikamente nicht aber ich frage mich doch, ob damit so manche Sachen nicht leichter gewesen wären. Aber irgendwo war's dann wohl doch gut, dass alles alleine zu regeln. Mh, neugier eben - Mag froh sein, dass ich für so'n Zeugs keine Verwendung mehr habe. Trotz des Herbstes und seiner Melanchonie.
9.11.07 00:29
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen